Projekt Kilifi County

Der Kilifi County liegt an der kenianischen Nordküste und erstreckt sich über ca. 12.ooo qkm . Die dortige Feuerwehr ist dem Department Road, Transport, Public Works ( RTPW ) zugeordnet, welches ein Department des Local County Goverments ist. Die kenianischen FW Kollegen sind Berufsfeuerwehrleute und beim County angestellt.  Der Kilifi County Fire & Rescue Service verfügt aktuell über vier Standorte (Mtwapa, Kilifi Town, Mariakani und Malindi )

Im Schadensfall sind die 74 Kollegen für eine touristisch geprägte Urlaubsregion sowie für etwa 1,5 Milionen Einwohner zuständig.

In 2019 bekam des EUROPEAN SUPPORT TEAM eine Anfrage aus den Reihen der Feuerwehr des Kilifi Fire & Rescue mit Bitte um Unterstützung durch feuerwehrtechnischee Ausrüstung und Ausbildung.

Nach einem Erstbesuch in 2019  entschieden wir  uns dieses Projekt zu starten und fixierten die Rahmenbedingungen 2020 in einer schriftlichen Grundsatzvereinbarung mit dem lokalen Government.

Eine erste materielle Unterstützung erfolgte daraufhin durch die Spende von zahlreicher Feuerwehrausrüstung und Schutzkleidung im Frühjahr 2021.

Dieser Materialspende folgten im Herbst 2021 die ersten Ausbildungen. Ein Trainerteam des EST begann mit der Atemschutzausbildung, die bis dato nicht vorhanden war. Weitere Ausbildungsabschnitte im Bereich Atemschutz, Brandbekämpfung und Menschenrettung, technischer  Hilfeleistung sowie Wasserrettung sind in den nächsten Jahren vorgesehen.

Das langfristige Ziel dieses Projekt ist es die Feuerwehr des Kilifi County dabei zu unterstützen eine einheitliche Ausbildung zu erlangen, geeignete Strukturen zu entwickeln und einzusetzen, sowie materiell besser aufgestellt zu sein um den Anforderungen eines wachsenden Countys gerecht zu werden.